Flora Palästinas

Das Gebiet des historischen Palästinas ist reich gesegnet mit über 4500 Pflanzenarten. Das Westjordanland allein hat mindestens 1600 Arten, unser botanischer Garten knapp 400 Arten. Er fungiert dabei sowhl als in-situ als auch ex-situ Refugium. Unter anderem haben wir endemische Arten, wie die Gilboa-Schwertlilie Iris haynei, die seltene Nationalpflanze Palästinas, Origanum dayei und Satureja thymbrifolia.

Wichtige Gebiete mit endemischen oder geschützten Pflanzenarten im Westjordanland:

  • Faqoua'/Jalaboun (Jenin): Delphinium ithaburense.
  • Wadi Al Harameyah/Wadi Elbalat/Um Safa/Beit Illo/Ein Samya (Ramallah): Limodorum abortivum.
  • Wad Qana/Wad Eshai'r (Salfit): Ophrys sp., Anacamptis sancta and Tulipa agenesis.
  • Yaseed/Ibzeik (Nablus): Ferula orietalis, Iris atrufusca, Iris lortetii, Biarum pyrami, Teucrium montbretii, and Phylitis sagitata.
  • Dead Sea Coast (Bethlehem - Jericho).
  • Khalil (Hebron): Iris atrofusca, I. vartanii, Petrorhagia arabica and Suaeda palaestina.